10. März

Wir stärken unseren Glauben auch dadurch, dass wir mit anderen Alkoholikern arbeiten und dabei erkennen, dass wir ihnen nur dadurch helfen, wenn wir ihnen unsere eigene Geschichte erzählen; und wie wir einen Ausweg gefunden haben. Wenn aber dem anderen geholfen wird, dann nur durch die Gnade Gottes und nicht durch das, was wir sagen oder tun. Hingegen wird unser eigener Glaube gestärkt, wenn wir erleben, wie ein anderer Alkoholiker Nüchternheit findet, sobald er sich Gott zuwendet. Und schließlich stärken wir unseren Glauben durch unsere allmorgendliche Meditation.

Bitte ich Gott in diesen Augenblicken stiller Zwiesprache um die Kraft, heute nüchtern zu bleiben?

MEDITATION

In der materiellen Welt lebe ich mit Hilfe meiner fünf Sinne. Durch sie sehe, höre, fühle, schmecke und ertaste ich die greifbare Außenwelt. Wenn ich jedoch mit dem Geist des Weltalls Fühlung nehmen möchte, dann muss ich jede Verbindung zur materiellen Welt lösen. Und ich muss all meinen Sinnen Schweigen gebieten, um empfangsbereit zu sein für die göttliche Eingebung.

GEBET

Ich bete, dass ich zur Harmonie mit dem Geist des Weltalls gelangen möge. Ich bitte, dass ich durch meinen Glauben und meine Verbundenheit mit ihm die Kraft finde, die ich brauche.