12. DEZEMBER

Geistliche sprechen vom spirituellen Band der Kirche, was der Idee von AA eher entspricht als bloße Gruppentherapie. Weil solch eine Gemeinschaft nämlich im gemeinsamen Glauben an Gott wurzelt sowie in dem gemeinsamen Bemühen, ein verinnerlichtes Leben zu führen. Genau das versuchen wir in AA zu tun. Auch versuchen wir, gemeinsam unseren inneren Schwierigkeiten auf den Grund zu kommen. Dabei bemühen wir uns um rückhaltlose Offenheit zueinander. Wir hegen den aufrichtigen Wunsch, einander zu helfen und befassen uns deshalb gegenseitig mit unseren verstecktesten Wesenszügen und mit den verborgensten Geheimnissen unseres Lebens.

Weiß ich die persönliche Verbundenheit der AA-Gemeinschaft zu schätzen?

MEDITATION

Liebe und Furcht können nicht zusammen wohnen. Sie sind von Natur aus so geartet, dass sie nicht nebeneinander existieren können. Furcht oder Angst ist ein sehr starkes Gefühl. Daher kann eine schwache und wankelmütige Liebe leicht von ihr verdrängt werden. Eine starke und gottvertrauende Liebe jedoch wird die Angst überwinden. Das sicherste Mittel, sie zu verjagen, ist,. Gott immer mehr in dein Herz einzulassen.

GEBET

Ich bete, dass ich die Furcht aus meinem Leben verbannen möge. Ich bitte, dass meine Angst in der Kraft meiner Liebe zu Gott vergeht.