13. März

Wir sind unser falsches, alkoholisches Wesen los geworden und haben zu unserem währen, nüchternen Selbst gefunden. Und wir wenden uns genauso an Gott, unseren Vater, um Hilfe wie der Verlorene Sohn, als er sich aufmachte und zu seinem Vater ging. Am Ende des Gleichnisses sagt der Vater des Verlorenen Sohnes: "Er war tot und ist wieder lebendig geworden, er war verloren und ist wieder gefunden." Wir Alkoholiker, die wir unsere Nüchternheit in AA gefunden haben, waren wahrhaftig genau so tot und sind nun wieder lebendig.

Bin ich wieder lebendig geworden?

MEDITATION

Bemühe dich, Gottes Geist einzuatmen - jenen Lebensgeist, der dich beflügelt, Gutes zu tun, falls er nicht durch Selbstsucht gehemmt wird. Genau genommen tut Gott auf diese Art Gutes durch dich; du wirst zum Medium, durch das der göttliche Geist sich anderen Menschen mitteilen kann. Wie viel Gutes du zu tun vermagst, hängt lediglich von deiner inneren Entwicklung ab. Je stärker du mit dem Geist Gottes in Einklang stehst, umso weniger Grenzen sind deinem Wirken auf dem Gebiet der menschlichen Beziehungen gesetzt.

GEBET

Ich bitte, dass ich zum Medium des göttlichen Geistes werden darf. Ich bete, dass Gottes Geist durch mich in die Herzen anderer eindringen möge.