13. Juli

Ehe ein Alkoholiker zu uns Anonymen Alkoholikern findet, bewegt er sich wie im Blindflug durch das Leben. Erst das AA-Programm weist ihm die so bitter nötige Richtung. Und solange er sich an seine Direktiven hält, befindet er sich auf dem rechten Kurs und steuert einem nüchternen Leben zu. Wird er jedoch rückfällig, so werden die Richtungssignale undeutlich. Weicht er gar völlig vom Kurs ab und kehrt zu seinem alten Trinkerdasein zurück., so verschwinden die Signale ganz. Und solange er nicht zu den AA-Direktiven zurück findet, läuft er Gefahr abzustürzen - in seine eigene, abgrundtiefe Verzweiflung hinein.

Bewege ich mich auf rechtem Kurs?

MEDITATION

Sei erwartungsvoll! Harre ständig der besseren Dinge, die da kommen werden. Glaube fest daran, dass das, was Gott für dich bereithält, alles übersteigt, was du bislang gehabt hast. Der Weg zu einem glücklichen Alter bedeutet, bis ans Ende deiner Tage und noch darüber hinaus immer Besseres vom Leben zu erwarten. Ein gutes Leben wächst und entfaltet sich, der Horizont weitet sich und der Freundes- und Bekanntenkreis wird immer größer; und damit bieten sich immer mehr Gelegenheiten, sich nützlich zu machen.

GEBET

Ich bete, dass ich zuversichtlich der guten Dinge harre, die mir bestimmt sind. Ich bitte, dass ich dem Leben stets in froher Erwartung begegnen möge.