2. JANUAR

Wie funktioniert AA? Zunächst einmal muss ich einen wahren Abscheu vor mir selbst und meinem bisherigen Leben bekommen. Sodann muss ich mir eingestehen, dass ich hilflos bin - dem Alkohol willenlos ausgeliefert. Als nächstes muss ich aufrichtig bereit sein, die alte Lebensweise aufzugeben. Nun übergebe ich mein Leben und mein Alkohol-Problem einer höheren Macht und belasse sie dort. Nachdem dies getan ist, sollte ich regelmäßig die AA-Versammlungen besuchen, um in der Gemeinschaft Gedanken und Erfahrungen auszutauschen. Auch sollte ich mich bemühen, anderen Alkoholikern zu helfen.

Tue ich all das?

MEDITATION

Der Mensch ist so gemacht, dass er nur die Last eines einzigen Tages zu tragen vermag - nicht mehr. Schleppt er die Lasten vergangener Jahre oder kommender Tage mit sich herum, so muss er zusammenbrechen. Gott hat nur versprochen, dir die bürde des heutigen Tags tragen zu helfen. Bist du jedoch töricht genug, dir die Last der Vergangenheit erneut aufzubürden, so kannst du wahrhaftig nicht von Ihm erwarten, dass Er dir dabei hilft. Vergiss deshalb, was hinter dir liegt, und freue dich über jeden neuen Tag.

GEBET

Ich bitte, dass ich erkennen möge, dass die vergangenen Tage im Guten wie im Bösen vorbei sind. Ich bete, dass ich jeden neuen Tag hoffnungsvoll und mutig beginne.