20. April

Die Befriedigung, die mir aus einem nüchternen Leben erwächst, setzt sich aus einer Vielzahl kleiner Dinge zusammen. Diese summieren sich zu einem zufriedenen und glücklichen Leben. Du bekommst vom Leben genau das, was du hineintust. Deshalb kann ich jedem, der noch neu in AA ist, nur raten: mach dir keine Gedanken darüber, was das für ein Leben sein wird ohne Alkohol. Bleibe bei der Stange, und viel Gutes wird dir widerfahren. Und auch du wirst dieses Gefühl innerer Zufriedenheit kennen lernen.

Ist mein Leben jetzt wirklich lebenswert geworden?

MEDITATION

Es gibt nur zwei Wege im Leben, der eine führt aufwärts, der andere abwärts. Unser freier Wille erlaubt uns, diesen oder jenen einzuschlagen. Damit allerdings hört unsere Willensfreiheit auch auf. Wir können zwischen dem Guten und dem Bösen wählen. Haben wir aber erst einmal den falschen Weg eingeschlagen, dann geht es abwärts und immer weiter abwärts mit uns bis in den Tod. Wählen wir jedoch den rechten Weg, dann geht es aufwärts und immer weiter aufwärts mit uns bis zum Tage der Auferstehung. Auf dem falschen Weg haben wir keine Kraft zum Guten in uns, weil wir nicht darum bitten. Auf dem rechten Weg jedoch sind wir dem Guten verbündet und haben die Allmacht Gottes hinter uns.

GEBET

Ich bitte, dass ich im Strom des Guten sein darf. Ich bete, dass ich auf der richtigen Seite leben möge - auf der Seite alles Guten im Weltall.