20. September

Schritt vier lautet: "Wir machten gewissenhaft und furchtlos Inventur in unserem Innern". Schritt fünf: "Wir gestanden Gott, uns selbst und einem anderen Menschen ehrlich unsere Verfehlungen ein". Schritt sechs: "Wir sind vorbehaltlos bereit, unsere Charaktermängel von Gott beseitigen zu lassen". Schritt sieben: "Demütig bitten wir ihn, uns von unseren Mängeln zu befreien". Und Schritt zehn: "Wir machen täglich Gewissensinventur und, wenn wir unrecht haben, geben wir es sofort zu". Bei unserer inneren Bestandsaufnahme müssen wir absolut ehrlich uns selbst und anderen gegenüber vorgehen.

Habe ich mich einer ehrlichen Inventur unterzogen?

MEDITATION

Gott ist gut. Darum kannst du auch meistens erkennen, ob etwas von Gott kommt oder nicht. Wenn es von Gott kommt, dann ist es auch gut. Aufrichtigkeit, Lauterkeit, Selbstlosigkeit und Liebe sind gut, selbstlose Hilfsbereitschaft ist gut; und all diese Eigenschaften verhelfen dir zu einem reichen, erfüllten Leben. Lege dein Heute und dein Morgen in Gottes Hand, in seine gute Hand. Diese Hand ist es, die unsere Zukunft verhüllt, die Ordnung ins Chaos bringt, Böses zum Guten wendet und aus Unrast Frieden macht. Wir dürfen überzeugt sein, dass alles wahrhaft Gute von Gott kommt und dass er uns an diesem Guten teilhaben lässt.

GEBET

Ich bete, dass ich mich um das Gute bemühen möge. Ich bitte, dass ich aus meinem Leben das Beste machen kann.