22. NOVEMBER

Auch meine schreckliche Langeweile bin ich losgeworden. Eins der schwierigsten Probleme für den AA-Neuling ist: einzusehen, dass der Mensch sehr wohl nüchtern sein kann, ohne sich zu Tode zu langweilen. Trinken war ja immer der einzige Ausweg aus langweiligen Situationen mit langweiligen Leuten. Sobald du jedoch anfängst, dich für die diversen AA-Funktionen zu interessieren und Zeit und Begeisterung für sie aufbringst, kann von Langeweile keine Rede mehr sein. Ein abwechslungsreiches, ja faszinierendes Leben erschließt sich dir. Die Nüchternheit schafft für so viele neue Interessen Raum, dass du gar keine Zeit mehr hast, dich zu langweilen.

Bin ich meine Angst vor der Langeweile losgeworden?

MEDITATION

„Und hätte ich der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle." Meinen Nächsten zu lieben bedeutet, dass ich mir genug aus ihm mache, um wirklich etwas für ihn tun zu wollen. Ein freundliches Lächeln. ein aufmunterndes oder liebes Wort kostet so wenig und erreicht doch so viel, während hochtrabende Reden auf taube Ohren stoßen. Nutze die freien Augenblicke deines Tages, um deine Mitmenschen durch irgendeine kleine Aufmerksamkeil zu erfreuen. Langeweile rührt daher, dass man sich all zu sehr mit sich selbst beschäftigt.

GEBET

Ich bete, dass mein Tag durch irgendeine kleine Geste der Nächstenliebe erhellt wird. Ich bitte, dass ich versuchen möge, mich aus meiner Ichbezogenheit zu befreien.