23. DEZEMBER

Die Welt der Träume und Schäume haben wir endgültig hinter uns gelassen, denn sie war nichts als Schein. Sie existierte ja nur in unserer Phantasie und hatte mit der Wirklichkeit nicht viel gemein. Wenn uns nun die Vergangenheit auch leid tut, so haben wir andererseits doch viel ans ihr gelernt. Wir könnten sie heute sogar als höchst wertvolle Erfahrung betrachten; denn wie sich jetzt herausstellt, hat nur sie uns die Notwendigkeit gelehrt, das Leben hinzunehmen, wie es wirklich ist. Wir mussten also erst Alkoholiker werden, um zum AA-Programm zu finden. Auf andere Weise wäre uns das nie gelungen.

Betrachte ich meine Vergangenheit als wertvolle Erfahrung?

MEDITATION

Verbreite Frieden, nicht Unfrieden, wo immer du gehst und stehst. Bemühe dich, eine jede Situation durch deine Anwesenheit zu verbessern, statt sie zu verschlimmern. Übersieh' die Übelstände lieber, anstatt sie auf die Hörner zu nehmen. Baue auf, statt niederzureißen. Sei ein wandelnder Beweis dafür, dass Glück die Folge richtiger Lebensführung ist. Dein Beispiel nämlich wirkt überzeugender als noch so große Worte.

GEBET

Ich bete, dass ich heute versuchen möge, jede Situation positiv zu beeinflussen. Ich bitte, dass ich heute konstruktiv denken, reden und handeln möge.