23. Mai

Die Arbeit im 12. Schritt des AA-Programms lässt sich wiederum in fünf Entwicklungsstufen unterteilen, fünf B´s: Bereitschaft, Bekenntnis, Beherzigung, Bekehrung und Beständigkeit. Zunächst müssen wir das Vertrauen des Alkoholikers - seine innere Bereitschaft - erringen, indem wir ihm unsere eigenen Erfahrungen mit Alkohol mitteilen, damit er sicher ist: hier spricht der Experte. Je rückhaltloser wir dabei vorgehen, desto leichter wird er begreifen, wie sehr es uns darum zu tun ist, ihm zu helfen. Und ihm wird bewusst werden, dass er nicht allein dasteht, dass andere Gleiches, ja Schlimmeres durchgemacht haben. Daraus schöpft er die Hoffnung, dass auch ihm geholfen werden kann.

Liegt mir genug am anderen Alkoholiker, dass ich mich um sein Vertrauen bemühe`?

MEDITATION

Ich versage nicht so sehr in einer Tragödie selbst, als vielmehr schon vorher in all jenen kleinen Dingen, die ich unterlassen habe. Ich sollte mich dadurch auf die Zukunft vorbereiten, dass ich jetzt das Richtige im rechten Augenblick tue. Und zwar sollte ich alles, was getan werden muss, selbst in Angriff nehmen, ehe ich irgendwelche neuen Pflichten auf mich nehme.

GEBET

Ich bete, dass ich mir den Erfolg meines Bemühens niemals zugute halten möge. Ich bitte, dass ich Gott die Früchte meines Tuns überlasse.