25. DEZEMBER

Viele Alkoholiker werden sich heute sagen: Diesmal ist es ein schönes Weihnachtsfest für mich. Sie blicken auf vergangene Weihnachten zurück, die so ganz anders waren, und danken Gott für ihre Nüchternheit und ihr wiedergewonnenes Leben. Sie denken darüber nach, wie sehr sich ihr Leben doch verändert hat, seit sie zu AA gefunden haben. Und dabei kommt ihnen vielleicht der Gedanke, dass Gott sie alle Fährnisse ihrer Trinkerlaufbahn überstehen ließ - denn oft genug waren sie dem Tode schon recht nahe -, um sie jetzt für das großartige Werk von AA einsetzen zu können.

Ist dies ein schönes Weihnachtsfest für mich?

MEDITATION

Das himmlische Reich ist auch für die Geringen, die Sünder und die Bußfertigen da. „Und sie taten ihre Schätze auf und schenkten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe."

Bring' dein Gold - Geld und materielle Güter, bring' deinen Weihrauch - deine Hingabe an die gute Sache; bring' deine Myrrhe - dein Mitgefühl, dein Verständnis und deine Hilfe. Lege all' diese Schätze zu Gottes Füßen nieder und lass' ihn frei darüber verfügen.

GEBET

Ich bete, dass ich am heutigen Weihnachtstage wahrhaft dankbar sein möge. Ich bitte, dass ich meine Gaben darbringen und am Altar niederlegen darf.