25. Juni

Eine höchst ermutigende Tatsache im Leben ist, dass du aus deiner größten Schwäche dein größtes Plus machen kannst. Drachen und Flugzeuge steigen im Gegenwind auf. Und wenn wir einen hohen Berg erklimmen, dann brauchen wir gerade die schroffen Felsvorsprünge und rauen Überhänge als Unterstützung beim Klettern. So kann dir dein Nachteil zum Vorteil gereichen, sobald du dich mutig dazu bekennst. Nimm also deine Schwäche unter die Lupe, untersuche sie genau, stelle fest, was es mit ihr auf sich hat, und was ihr zugrunde liegt, und mache sie zum Mittelpunkt deines Denkens. Keine Schwäche jedoch - wie z.B. unser Trinken - wurde je zu einem Plus, ehe sich einer nicht ehrlich zu ihr bekannt hat.

Mache ich aus meiner Schwäche mein größtes Plus?

MEDITATION

Wann immer Menschen Gott anbeten wollen, dann denken sie an das gewaltige Universum - über das Gott herrscht - an seine Schöpfung und an die ewigen Naturgesetze im Weltall. Dann empfindet der Mensch Ehrfurcht, die der Anbetung vorausgeht. Auch ich muss diese Ehrfurcht empfinden und das Verlangen spüren, Gott in andächtiger Bewunderung anzubeten. Meine Vorstellung von Zeit und Raum ist begrenzt. Und deshalb kann ich nicht begreifen, was jenseits von Zeit und Raum - in der grenzenlosen Unendlichkeit - liegt.

GEBET

Ich bete, dass ich den unendlichen, ewigen Geist akzeptieren möge.