28. Februar

Von jetzt an sollten wir ein für alle Mal vom Alkohol befreit sein, denn unser Problem liegt nicht mehr in unserer, sondern in Gottes Hand. deshalb brauchen wir uns keinerlei Sorgen mehr darum zu machen - ja nicht einmal mehr daran zu denken. Es sei denn, wir hätten es nicht vorbehaltlos übergeben. Solange wir nicht voll und ganz darauf vertrauen, dass Gott sich unseres Problems annimmt, besteht die Gefahr, dass wir gelegentlich wieder danach greifen und es wieder zum unserigen macht.

Vertraue ich Gott, dass er sich meines Problems annimmt?

MEDITATION

Der halbe Wert einer jeden Arbeit liegt in der gründlichen Vorarbeit. Jedes spirituelle geistige Training verlangt eine beträchtliche innere Vorbereitung. Sobald du die Stunde des Gebets und der inneren Sammlung vernachlässigst, wirst du sehen, dass deine Arbeit nicht mehr den rechten Gewinn bringt. Vom Standpunkt Gottes aus aber ist ein stumpfes Werkzeug - das zwar unablässig arbeitet, aber aus mangelnder Vorbereitung nicht viel schafft - von nur geringem Wert, verglichen mit einem scharf geschliffenen tadellosen Instrument - das vielleicht nur kurze Zeit arbeitet, jedoch vollkommene Arbeit leistet, weil es sorgfältig präpariert ist.

GEBET

Ich bete, dass ich mehr und mehr Zeit an meine Gespräche mit Gott verwenden möge. Ich bitte, dass ich aus solchen Augenblicken immer mehr Kraft und Freude schöpfen darf, so dass sich der Wert meiner Arbeit erhöht.