29. Juli

Zwei Tage gibt es in jeder Woche, über die wir uns keine Gedanken machen sollten oder gar Kummer und Sorgen. Der eine liegt hinter uns; es ist der gestrige Tag mit all seinem Weh und Ach, seinen Lasten und Mühen, seinen Fehlern und Irrtümern. Das Gestern ist für immer unserem Einfluss entzogen. Kein Geld der Welt bringt es zurück; nicht eine einzige gestrige Handlung können wir ungeschehen machen; nicht ein einziges Wort zurücknehmen, das wir gestern gesprochen haben. Das Gestern ist unwiderruflich vorbei.

Mache ich mir noch Gedanken über das, was gestern geschah?

MEDITATION

"Gott lässt euch nicht versuchen über euer Vermögen, sondern macht, dass die Versuchung so ein Ende gewinnt, dass ihr´s könnt ertragen". Wenn du genug Glauben und Gottvertrauen hast, gibt Gott dir alle nötige Kraft, so dass du gegen jede Versuchung gewappnet bist und ihr widerstehen kannst. So wird keine Bürde zu schwer für dich sein, und du bist jeder Situation gewachsen. "Seid getrost, ich habe die Welt überwunden". Mit Gottes Hilfe überwindest du jede Versuchung. Drum fürchte dich nicht.

GEBET

Ich bete, dass ich jeder Situation furchtlos begegnen möge. Ich bitte, dass mir nichts zu schwer werden.