31. Juli

Somit bleibt nur ein Tag übrig - das Heute. Jeder Mensch kann den Lebenskampf eines Tages erfolgreich bestehen. Du und ich, wir brechen nur dann zusammen, wenn wir uns noch den Ballast jener endlosen Schrecken von gestern und morgen dazu aufladen. Nicht das, was uns heute widerfährt, ist für unsere Schultern zu schwer, sondern die Reue und Verbitterung über das, was gestern geschah und die Angst vor dem, was morgen geschehen mag. Nehmen wir uns deshalb vor, immer nur einen Tag nach dem anderen zu leben.

Lebe ich nur für den heutigen Tag?

MEDITATION

Mache Gott das Geschenk eines dankerfüllten Herzens. Sieh zu, dass du im Laufe des Tages alle möglichen Anlässe zur Dankbarkeit entdeckst. Selbst wenn du es schwer hast im Leben, und die Sorgen sich häufen, kannst du trotzdem noch Gründe zum Dankbarsein finden - irgendetwas gibt es nämlich fast immer. Bemühe dich, in allem etwas zu finden, das dich froh und dankbar stimmt. So gewöhnst du dich allmählich daran, Gott ständig für all seinen Segen zu danken. Mit jedem Tag fallen dir mehr und neue Gründe zum Frohsein und Dankbarkeit ein und dein Dank kommt dir immer stärker aus dem Herzen.

GEBET

Ich bitte um ein dankerfülltes Herz. Ich bete, dass ich ständig neuen Anlass zu aufrichtiger Dankbarkeit finden möge.