5. September

Eines unserer AA-Mottos lautet: "Das Wichtigste zuerst". Das bedeutet, wir müssen uns immer vor Augen halten, dass Alkohol unser Hauptproblem ist. Niemals dürfen wir irgendeinem anderen Problem - ob aus Familien-, Geschäfts-, Freundes- oder sonstigem Bereich - erlauben, das Alkoholproblem aus unseren Gedanken zu verdrängen. Je länger wir in AA sind, desto besser lernen wir die Dinge erkennen, welche uns aus dem Gleichgewicht bringen können. Sobald wir uns über etwas aufregen, müssen wir uns schleunigst klar machen, dass wir Alkoholiker uns diesen Luxus nicht leisten können. Alles, was uns dazu veranlassen könnte, unser Hauptproblem außer acht zu lassen, ist gefährlich für uns.

Steht meine Nüchternheit bei mir an erster Stelle?

MEDITATION

Dich spirituell zu entwickeln, ist das Gesetz deines Seins. Trachte danach, in deiner Umgebung täglich mehr Echtes und Wahres und immer mehr Weisheit und Stärke zu entdecken. Versuche deinerseits, heute ein wenig stärker, tapferer und liebevoller zu sein als gestern aufgrund dessen, was dir gestern gelang. Dieses Streben, dich innerlich zu entwickeln, gibt deinem Leben Sinn und Ziel. Blicke stets hoffnungsfroh in die Zukunft. Durch Gottes Kraft in dir kannst du viel Gutes vollbringen.

GEBET

Ich bete, dass ich in meiner inneren Entwicklung weiter kommen möge. Ich bitte, dass ich dazu beitragen darf, das Gute in der Welt zu fördern.