7. Oktober

Setze ich zu viel Vertrauen in irgendein AA-Mitglied? Oder mache ich gar einen Götzen aus ihm, stelle ihn auf einen Sockel und himmele ihn an? Wenn ich das tue, dann baue ich mein Haus auf Sand. Alle AA stehen auf tönernen Füßen. Wir alle sind nur um einen einzigen Tropfen Alkohol vom Rausch entfernt, gleichgültig wie lange wir in AA sind. Das hat sich leider mehr als einmal bewahrheitet. Es ist einfach nicht fair dem Betreffenden gegenüber, wenn man ihm eine solche Vorrangstellung einräumt und ihn in allen Fragen des Programms als Autorität betrachtet. Und sollte er rückfällig werden, was würde dann aus mir?

Kann ich es mir leisten, auch umzukippen, wenn mein Idol einen Rückfall hat?

MEDITATION

Vergiss nie, dass du schwach bist. Gott aber stark. Er kennt alle deine Schwächen; er hört jedes Flehen um Erbarmen, jeden Ermattungsseufzer, jeden Hilferuf, jedes Jammern über eigenes Versagen; er weiß von jeder, uns selber bewussten und von uns eingestandenen Unzulänglichkeit. Wir versagen aber nur da, wo wir uns zu sehr auf die eigene Kraft verlassen. Schäme dich deiner Schwächen nicht, denn Gottes Kraft ist in den Schwachen mächtig. Wenn du nur fest auf Gott vertraust, dann macht es wenig aus, wie schwach du bist. Gott ist stark genug, dich zu erretten.

GEBET                     

Ich bete, dass ich lernen möge, mich an Gottes Stärke zu lehnen. Ich bitte um die Einsicht, dass meine Schwäche Gott die Möglichkeit gibt, mir zu helfen.