9. Mai

Wir Alkoholiker kannten so wenig Selbstbeherrschung, während wir tranken. Wir waren derart egoistisch, dass es uns gut tut, wenn wir jetzt ab und zu mal auf etwas verzichten. Ja, es ist wichtig für uns, dass wir Selbstdisziplin üben und uns dieses und jenes versagen. Anfangs haben wir alle genug damit zu tun, dem Alkohol zu entsagen, wenngleich Gott uns dabei hilft. Späterhin jedoch kommt uns Selbstdisziplin auch auf andere Weise zustatten, so dass wir unsere Gedanken fest an die Kandare nehmen können, falls wir etwa in Wunschträume verfallen sollten.

Übe ich mich genügend in Selbstdisziplin?

MEDITATION

In allen materiellen Dingen kannst du dich sowohl auf deine eigene Klugheit als auch auf die deiner Mitmenschen verlassen. Im spirituellen Bereich jedoch verlässt du dich besser auf Gottes Führung, statt auf deine eigene Weisheit. Darum wäre es verfehlt, sich im Umgang mit anderen zu sehr auf sich selber zu verlassen. Lass dich statt dessen in allen deinen menschlichen Beziehungen von Gott lenken. Du kannst da nämlich nicht viel erreichen, ehe Gott dich nicht für reif erachtet. Allein hast du weder die Kraft noch die Einsicht, die Probleme anderer in Ordnung zu bringen. Du musst auf Gott vertrauen, dass er dir hilft.

GEBET

Ich bitte, dass ich bei der Lösung von Problemen anderer auf Gottes Beistand vertrauen darf. Ich bete, dass ich damach trachten möge, mich in allen persönlichen Beziehungen von ihm leiten zu lassen.