9. Juli

Innere Leere sowie geistige Verwirrung kennzeichnen die heutige Zeit. Viele Menschen haben ihre alten Ideale von sich geworfen, ohne sich neue zu schaffen. Viele schleppen sich mühsam durchs Leben, nur weil sie sich weigern, sich auf eine andere Kraft als die eigene zu verlassen. Und dabei kommen sie sich noch wer weiß wie stark und unabhängig vor, während sie doch in Wirklichkeit nur ihr eigenes Unheil heraufbeschwören. Lebensangst und Minderwertigkeitskomplexe sind die schlimmsten aller heutigen Übel. In AA finden wir die Antwort darauf.

Habe ich aufgehört, mich nur auf mich selbst zu verlassen?

MEDITATION

Enttäuschungen und Zweifel vergiften das Leben. Zweifler sind Leute, die ihre Illusionen verloren haben. Wenn du zweifelst, wirst du unentschlossen, und damit kommst du zu nichts. Zweifel lähmt jede Tatkraft. "Na, ich weiß nicht recht ...." - auf die Art tust du gar nichts. Du solltest aber dem Leben mit einem Ja begegnen, in positiver Haltung. Da gibt es doch das Gute in der Welt, zu dem wir uns bekennen können. Da steht uns doch eine Kraft zur Verfügung, die uns helfen kann, das Rechte zu tun. Da gibt es all die wunderbaren Wandlungen im Leben der Menschen, die wir uns nur als Zeichen von Gottes Wirken erklären können.

GEBET

Ich bete, dass ich mich nicht durch Zweifel lähmen lasse. Ich bete, dass ich immer tiefer in den Glauben eindringen möge.