Sonnenaufgang.jpg   2 Juli

Wir werden nach unseren Worten und Taten nicht nur beurteilt, sondern wir werden nach ihnen auch häufig falsch beurteilt. Wenn du etwas sagst oder tust, wirst du entweder richtig oder falsch beurteilt. Die Reinheit deiner Motive spielt für die Leute überhaupt keine Rolle.

Deshalb brauchst du dem Urteil der Menschen nur wenig Beachtung zu schenken. Trachte hingegen bei allem, was du tust, vor allem danach, dass die kleine, leise Stimme Gottes in deinem Innern die Sache gutheißt.

zurueck.jpg