Sonnenaufgang.jpg   20. Januar

Denke nur ein kleines Weilchen zurück: Hast du die Wunder der Bibel nicht cum grano salis -das heißt mit Vorbehalt- behandelt? Nach unserem Denken waren sie nur Parabeln, die erzählt wurden, um uns bestimmte moralische Regeln aufzudrücken, und ansonsten hielten wir sie für verständliche Irrtümer ungebildeter, höchst abergläubischer Menschen jener unaufgeklärten Zeiten. Wir gaben zu, dass diese Geschichten einem guten Zweck dienten, aber was das Glauben anbetraf -na ja, sie widersprachen halt den bekannten wissenschaftlichen Tatsachen.

Nun bist du noch nicht lange bei AA, doch wie viele Wunder hast du schon gesehen, die allen wissenschaftlichen Tatsachen widersprechen? Jedes AA-Meeting ist voll von solchen lebendigen Wundern. Wunder sind nicht nur möglich -sie sind sogar alltäglich. .

Wie die Philosophen des Altertums beginnen wir zu glauben, was wir wollen, solange irgendetwas unglaublich ist. Wir haben genug von Gott gesehen, um von Ihm zu glauben, was wir wollen.

zurueck.jpg