Sonnenaufgang.jpg   23. März

Wir Alkoholiker besitzen die Veranlagung, den Worten eine Bedeutung beizumessen, die vom Sprecher nicht beabsichtigt war, und das macht die Worte für uns teilweise zu einer tödlichen Waffe.

In unserer Saufzeit legten wir die wohlmeinenden Worte unserer besten Freunde ausnahmslos im falschen Sinne aus. Dann ließen wir einen Wortschwall nach dem anderen ertönen. Dabei wussten wir ganz genau, dass wir das, was wir sagten, in Wirklichkeit gar nicht so meinten. Diese gedankenlosen Sprüche und bizarren Kränkungen traten für immer zwischen uns und die Menschen, die wir liebten.

Ob sich die Welt uns gegenüber freundlich oder feindlich gebärdet, hängt weitgehend von unseren eigenen Worten ab.

zurueck.jpg