Sonnenaufgang.jpg   25. Juli

Oft ist es die Armut, die einen Menschen zur Nüchternheit zwingt, weil ihm das Geld fehlt, sich noch mehr zum Trinken zu kaufen. Auf der anderen Seite schenkt uns Wohlstand das Geld, die Muße und die Lust. unser Glück zu genießen.

Leider kommt es nicht gerade selten vor, dass sich ein Neuling aus der Gosse aufrappelt, Arbeit findet, wieder mit seiner Familie ins reine kommt, und so lange seine Sache gut macht, bis er am Zahltag wieder Geld in die Tasche bekommt.

Vielleicht bringt dir der Sack voll Geld, den du dir vermeintlich wünschst, das letzte, was du wirklich willst.

zurueck.jpg