Sonnenaufgang.jpg   31. August

Selbst die alten Hasen bei AA werden immer wieder in Erstaunen versetzt, wenn sie der Hilferuf irgendeines Alkoholikers erreicht, und sich dann plötzlich herausstellt, dass das betreffende Sorgenkind ein Nachbar, Verwandter, Freund oder Kollege ist.

Mitunter kommt es vor, dass der Neue sein Problem nicht mit einem Menschen erörtern möchte, der ihm nahesteht, sondern lieber mit einem Fremden.

Es lässt sich jedoch nicht leugnen, dass einige von uns nur sehr zögerlich eine Gelegenheit ergreifen, die Botschaft weiterzugeben. Wenn du einen Menschen siehst, der gerade untergegangen ist und offensichtlich nicht schwimmen kann, würdest du dann erst warten, bis er vielleicht nochmal auftaucht und um Hilfe schreit? Es könnte ja auch ein Taubstummer sein.

 

zurueck.jpg