Sonnenaufgang.jpg   4. Februar

In der Hast und unter dem Druck des täglichen Lebens versäumen es zu viele von uns, gelegentlich einzuhalten und unserer Seele zu ermöglichen, dass sie uns einholt. Wir haben keine Zeit, um über die Dinge nachzudenken, die von bleibendem Wert sind. Für unsere spirituellen Gedanken werden die Meetingsabende und der Sonntagmorgen reserviert, und dabei vergessen wir die Tatsache, dass wir jeden Tag leben müssen. Mache dich jetzt gleich für heute irgendwann frei und verabrede dich mit dem Mann da oben. Denk daran: Du brauchst Ihn, und Er braucht dich.

zurueck.jpg