Sonnenaufgang.jpg   4. Mai

Ein Alkoholiker, dem es durch Gruppentherapie oder sonst wie gelingt mit dem Saufen aufzuhören, korrigiert damit lediglich seinen früheren Alkoholmissbrauch. Abgesehen davon ist er noch der gleiche wie vorher, mit all den Charakterfehlern, die das Leben schon in der Trinkerzeit nahezu unerträglich machten.

Im Gegensatz dazu hat ein echter AA eine revolutionäre moralische Verwandlung erfahren. Er hat das Steuer seines Lebens der Obhut und Führung Gottes -wie er ihn versteht-überlassen. Er hat nicht nur seinen früheren Alkoholmissbrauch korrigiert, sondern auch sein gesamtes Leben der Sorge Gottes anvertraut, der die Quelle alles Guten, und, in der Tat, die Güte selbst ist.

zurueck.jpg