Sonnenaufgang.jpg   5. März

Es war einmal ein Tag, da waren wir noch nasse Alkoholiker, und plötzlich, innerhalb von vierundzwanzig Stunden, waren wir im Programm - wir hatten unsere Krankheit aufgehalten.

Lag es daran, dass wir an dem einen Tag weich und rückhaltlos waren und sich unsere Charaktere am nächsten Tag ins völlige Gegenteil verwandelt hatten?

Nein. Die Kraft dazu war die ganze Zeit dagewesen, wir hatten sie nur niemals zuvor angezapft. Unsere wohlmeinendsten Freunde hatten uns geraten, unsere Willenskraft zu nutzen, und merkten gar nicht, dass es die Starrsinnigkeit unserer Willenskraft war, die uns dazu veranlasste, hartnäckig auf unserer Trinkerei zu bestehen.

Man braucht große persönliche Willenskraft, um sich ständig den Anforderungen und Bedrohungen eines Doppellebens zu widersetzen. Nein, es mangelte uns keineswegs an Willenskraft, sondern es war die "Will-Nicht-Kraft", die uns fehlte. Wir wollen nicht den bewussten ersten Schluck anrühren.

zurueck.jpg