BESINNUNG  AM  2. TAG

 

Krank - verzweifelt - hilflos wandten wir uns an AA. Wir bekamen Hilfe. Nicht irgendwann, sondern genau an diesem Tag. So arbeitet AA: Tag für Tag. Wenn das Gestern mit all seinem Unglück vorüber ist, kann unser Morgen ein glücklicher, nüch­terner Tag werden - sofern wir heute bereitwillig nach dem AA­Programm leben.

 

TÄGLICHE  INVENTUR

Hält uns falscher Stolz davon ab, unseren Alkoholismus zuzuge­ben? Werden wir die Fehler von gestern bereinigen? Werden wir heute ein neues Leben in AA beginnen?

 

ANREGUNG  ZUR  MEDITATION

Die traurigen Mißerfolge, die unser heutiges Leben quälen, sind nicht das Resultat von Zufällen. Sie ergaben sich nicht über Nacht. Wir haben sie herbeigeführt. Sie sind die Auszahlung für tausend betrunkene Gestern. Aber sie sind nicht das Ende. Wir können ein neues, glückliches, nüchternes Leben auf ihren kostspieligen Rui­nen aufbauen. 24stündige Trinkerei hat uns krank gemacht. 24stün­diges AA-Leben macht uns gesund. Die Zeit unserer Trinkerei ist aus und vorbei. Vielleicht sollten wir heute damit beginnen, nach dem AA-Programm zu leben.

 

SPIRITUELLER  KONTAKT

Unser Vater, lenke unser Denken. Lehre uns, die richtigen Ent­scheidungen zu treffen. Bringe uns Tag für Tag dazu, unser unbe­ständiges Leben in Ordnung zu bringen. Schenke uns die Kraft, das zu tun.

 

TÄGLICHE  GESUNDHEITSPRÜFUNG

Jahre harten Trinkens haben unserem Körper Aufbaustoffe, Mine­rale und Vitamine geraubt. Es wird eine Weile dauern, sie wieder zu ersetzen. Das kann AA nicht tun. Wir selber müssen unseren kör­perlichen Wiederaufbau gestalten, indem wir jeden Tag systema­tisch gesunde Aufbaunahrung zu uns nehmen und regelmäßige Zeiten der Entspannung einhalten. Körperliche Gesundheit ist für unsere Genesung vom Alkoholismus wichtig, das sollten wir uns jeden Tag vor Augen halten.