AUSSER MIR

Je mehr ich ausser mir bin, um so weiter ist der Weg zurueck zu mir;
je mehr ich ausser mir bin, um so weniger kann mir das helfen, was in mir ist;
je mehr ich ausser mir bin, um so verwundbarer bi n ich;
je mehr ich ausser mir bin, um so schwerer bin ich zu erkennen;
je mehr ich ausser mir bin, um so mehr muss ich darauf hoffen, dass von ausserhalb etwas in mich hinwirkt

(Michael Wahl)