Der Weg ist das Ziel

 

Ihr geliebten Menschenkinder,
 

Trost ist nun das, was ich euch geben möchte. Ich sehe euch leiden, doch es ist gar nicht nötig. Große Ziele habt ihr vor Augen, doch ihr verzweifelt daran, dass diese Ziele noch nicht erfüllt sind. Ihr überseht dabei, dass die kleinen Erfolge wichtig sind. Die großen Ziele sind wichtig, doch voran bringen euch die unscheinbaren Dinge. Diese Dinge sind wie die kleinen Blumen auf der Wiese, die winzigen Blüten sind so klein und im Einzelnen würdet ihr sie nicht ausmachen können, doch tretet einen Schritt zurück und betrachtet die Wiese erneut. Seht ihr, was ich meine? Die ganze Wiese erblüht in einem Farbenmeer, aus Tausenden von kleinen Blüten. Wie wunderschön!

 

Ich bitte euch aus ganzem Herzen, seht hin, schaut auf die kleinen Dinge in eurem Leben. Sie sind so wichtig.

Ihr lasst euch hetzen und vorantreiben auf der Suche nach dem Glück…doch seht, ihr steht bereits im Glück. Das Glück existiert in euch, in eurem Leben, überseht es nicht vor lauter Hast nach den großen Dingen. Ein Moment innehalten und umsehen, ein Moment der Stille -  und ihr erkennt, wie viel Glück euch schon zuteil geworden ist.

 

Wendet den Blick nicht ab von dem großen Ziel, von eurem Traum. Doch ich bitte euch inständig, legt die Scheuklappen ab.

Der Weg ist das Ziel, und das Ziel könnt ihr nur erreichen, indem ihr auch auf den Wegesrand achtet. Das ist nicht nur ein spirituell abgehobener, hübscher Gedanke, nein! Das meinen wir ganz pragmatisch und praktisch. Selbst auf euren Autobahnen gibt es Rastplätze und Tankstellen, die ihr braucht, um euer jeweiliges Ziel zu erreichen.

 

Dort am Wegesrand sind so wunderschöne Plätze, an denen ihr rasten könnt, an denen ihr wichtige Menschen trefft, die euch helfen, euren Weg weiterzugehen. Dort sind fruchtbare Bäume, die euch zur Stärkung ihre Früchte anbieten, die euch kräftigen und euch einladen, einen Moment in ihrem Schatten auszuruhen.

Seid gewiss, ihr seid nicht in Eile, nichts wird euch verloren gehen, nichts von dem, das zu euch gehört, werdet ihr verpassen. 

Eingefügt vom Autor:

Ich wurde angeleitet, hier eine Geschichte einzufügen, die ich vor einiger Zeit las…

Über Hinweise über den Autor wäre ich dankbar, ich kann es nicht wieder finden! Sollte ich ein Copyright verletzt haben, bitte ich um den Hinweis des Autors!

 

Ein Bus voller Touristen fährt auf Fotosafari durch die afrikanische Steppe. Alle Insassen haben ihre Kameras gezückt und fotografieren wie wild alles, was sie vor die Linse bekommen. Ein einziger Mann sitzt auf seinem Platz und macht kein einziges Foto.

Verwundert fragt ihn einer der Fotojäger, warum er nicht Fotografieren würde.

Der Mann antwortet gelassen: “Danke sehr, aber ich sehe es mir gleich hier an.“

 

Seht ihr, wie die Menschen in dieser Geschichte, seid ihr oft blind für den Augenblick. Für den Zauber des Momentes, der nie wiederkehren wird. Seht euch euer Leben, die Wunder und das Glück gleich jetzt an, und nicht erst später in der Erinnerung, denn dann ist der Moment vorbei.

 

Jeder Tag ist ein Geschenk, egal, was euch an diesem Tag widerfährt, seht immer genau hin, denn es vergeht kein einziger Tag ohne ein Stück Glück Und wenn ihr schon hinschaut, dann ist selbst das Hinschauen ein Stückchen Glück. Denn ihr seid bereit, das Glück in euer Leben zu lassen. Und wenn ihr das kleine Glück in euer Leben lasst, wenn ihr zulasst, dass das Kleine in eurem Leben Wurzeln schlägt, so bereitet ihr den Boden für das Grosse.

Seht das Wachstum darin, das alles zuerst klein ist und gepflegt werden muss, damit Grosses daraus entstehen kann.

Meine lieben Kinder, ich sehe euch mit Freuden zu, wie ihr die Gärtner in eurem eigenen Leben seid. Ihr entscheidet, was ihr sät, ihr entscheidet, wann ihr sät und ihr entscheidet, wann ihr das Unkraut entfernt, welches das Wachstum in eurem Garten erschwert. Belohnt werdet ihr mit reicher Ernte. Doch vergesst  nicht, reiche Ernte werdet ihr nur erleben, wenn ihr auch die Samen und die kleinen Triebe, die zarten Pflänzchen, ehrt und pflegt.

 

Ich bitte euch nun, ehrt und pflegt auch das kleine Glück in eurem Leben. Es ist wichtig und notwendig auf eurem Weg zur Erfüllung eurer großen Träume und Ziele, denn wenn ihr all das Schöne vorüberziehen lasst, dann werdet ihr womöglich das groß e Ziel gar nicht erkennen, wenn ihr es erreicht habt, weil ihr nicht geübt habt, Glück zu wahrzunehmen!

 

Verfasser: Jana Zellmer