13. November 

Ereignisse mit großer Tragweite haben ihren Ursprung oft in belanglosen Umständen. (Livius) 

Für Menschen, die ihrem inneren Heilungsprozess verpflichtet sind, kann fast jedes Ereignis – egal, wie alltäglich oder unbedeutend es sein mag – eine aufregende Möglichkeit sein zur persönlichen Entwicklung. Der Trick besteht darin, die Möglichkeit zu erkennen. 

Ein kleines Lächeln kann – wenn es von einer scheuen, ängstlichen Person aufgebracht wird – eine Serie positiver Geschehnisse in Gang bringen und Konsequenzen haben, die das Leben verändern. Das Aussprechen einer einfachen Wahrheit kann – wenn Übertreibungen und Lügen an der Tagesordnung waren – einen größeren Durchbruch im Innern anzeigen. Viele, die in ihrer Kindheit starke Angstsituationen erlebten, haben nie gelernt, ein Risiko zu tragen – aber Risiken gestatten uns, Kurs zu nehmen auf einen neuen und besseren Küstenstrich. Einige von uns finden es unendlich einfacher zu sagen: „Das macht nichts“, wenn es ihnen doch wirklich etwas ausmacht. Ein vernünftiges Risiko ist also ein großer Schritt noch vorn, egal, wie wenig selbstsicher die Erklärung ausfällen mag. Wann ereignen sich die Gelegenheiten für inneres Wachstum? In jedem Augenblick und alle Zeit. 

Wenn wir uns umschauen, werden wir viele Chancen entdecken, die wir als Sprungbrett in eine neue Lebensweise benutzen können. Es ist nur nötig, einen Anfang zu machen. Selbst die kleinste Anstrengung wird genügen. 

Ich will heute keine Chance auslassen, neue Gewohnheiten auszubilden. Die Zeit schreitet voran, und ich will keine Möglichkeit verpassen.