27. Dezember 

Nachdem wir durch diese Schritte ein geistiges Erwachen erlebt hatten, versuchten wir, diese Botschaft an Alkoholiker weiterzugeben und unser tägliches Leben nach diesen Grundsätzen auszurichten. (Zwölfter Schritt des AA-Programms) 

Es ist oft gesagt worden, dass die einzige Sache, von der man mehr bekommt, wenn man sie weitergibt, die Liebe sei. Der Zwölfte Schritt empfiehlt uns – durch liebende Herzen und dankbare Geister – unsere Liebe wachsen zu lassen, indem wir sie teilen. 

Unzählig viele andere Menschen leiden genau so sehr und fühlen sich genau so verloren wie wir, ehe wir auf das Programm stießen. Zweifellos sind sie – wie wir damals – gerade im Begriff, die Suche nach Antworten und nach der Unterstützung, die sie so schrecklich brauchen, aufzugeben. Vielleicht befinden sie sich am Rande der Verzweiflung. 

Im Zwölften Schritt reißen wir die Türen des Bankettsaales weit auf für jene, die immer noch draußen in der Kälte stehen. Wir heißen sie willkommen, wie wir willkommen geheißen wurden. Wir bieten ihnen unsere Erfahrung an, unsere Kraft und unsere Hoffnung. 

Ich fühle mich privilegiert dadurch, dass ich eine Botschaft der Verständigung und der Hoffnung weitergeben kann an jeden Gefährten und jede Gefährtin in der Gemeinschaft, die das Bedürfnis haben zuzuhören.