Himmel und Hölle - der eigentliche Unterschied

Ein Mann sprach mit Gott über Himmel und Hölle. Gott sagte zum ihm: "Komm, ich will dir die Hölle zeigen." Sie betraten einen Raum, in dem eine Gruppe von Leuten um einen riesigen Topf mit Essen sass. Jeder einzelne sah ausgehungert, verzweifelt und geschwächt aus. Alle hielten einen Löffel in der Hand, mit dem sie zwar aus dem Topf schöpfen konnten, aber sein Stiel war länger als ihre Arme, so dass sie ihn nicht zum Mund führen konnten. Sie litten alle entsetzlich.

"Komm, nun will ich dir den Himmel zeigen", sagte Gott nach einer Weile. Sie betraten einen anderen Raum, der dem ersten genau glich - der Topf mit Essen, die Gruppe von Leuten, dieselben langstieligen Löffel. Aber alle, die da saßen, sahen glücklich und wohlgenährt aus.

"Das verstehe ich nicht", sagte der Mann. "Warum sind sie hier alle so glücklich und im anderen Raum so elend dran, obwohl doch in beiden alles gleich ist?" Gott lächelte. "Ganz einfach", erwiderte er. "Die hier haben einmal gelernt, dem anderen zu essen zu geben."