2. September

Und so seh´ ich es: Der Geist Gottes ist in allen Dingen und immer gegenwärtig – wochentags wie sonntags – in den großen Arbeiten und Erfindungen, in Kunstwerken wie in Maschinen. Und Gott hilft uns durch unseren Kopf, unsere Hände und unsere Seele … (George Eliot)

Als Kinder hatten wir wahrscheinlich Mühe, uns Gott vorzustellen. Auch heute noch fragen sich viele von uns, ob es nicht etwas gibt, das über uns steht und uns hilft, gesund zu werden.

Nicht nur in den Religionen erfahren wir von der Existenz einer Höheren Macht. Die schöpferische Kraft des Künstlers, das Lächeln unserer Freunde, all das sind Beweise einer Höheren Macht.

Die Höhere Macht des Programms ist ein überwältigendes Gefühl des Friedens und der Heiterkeit. Wir können ganz in diesem Gefühl aufgeben, wenn wir uns in uns kehren und beten, um Hilfe bitten, tief atmen und uns entspannen.

Jeder, der bereit ist, an eine Höhere Macht zu glauben und sich ihr anzuvertrauen, wird sich von ihrer Existenz überzeugen können.

Ich glaube, ich werde Frieden und Heiterkeit in meinem Leben finden. Heute Abend will ich um Hilfe bitten, dass ich beides erhalte.