7. März

Wenn du dich veränderst, musst du damit rechnen, dass sich die Menschen, mit denen du bisher zusammen warst, von dir abwenden. Aber du wirst andere kennen lernen, die dir zugetan sind. (Lisa Alther)

Bald nachdem wir uns für das Programm entschieden hatten, begannen wir uns zu verändern. Die Folge war, dass Freundschaften sich lockerten, Beziehungen sich verschlechterten oder gar in die Brüche gingen, dass wir uns mit dem einen oder anderen Familienmitglied nicht mehr verstanden oder sogar den Kontakt abbrachen.

Die meisten von uns haben wahrscheinlich das Gefühl, den Beziehungen und Kontakten der Vergangenheit entwachsen zu sein. Sicherlich hat man ihnen gesagt: „Hast du dich aber verändert! Jetzt gefällst du mir nicht mehr.“ Diejenigen, die uns bislang nage gestanden hatten, konnten sich nicht vorstellen, welche Freuden und Hoffnungen mit unserem neuen Leben verknüpft werden. So fühlten wir uns bald allein und im Stich gelassen, weil sie unsere Veränderung nicht akzeptierten.

Sich zu verändern, ist meist mit Risiken verbunden. Weil wir dann aber uns und den anderen gegenüber ehrlicher sind, werden wir bald neue Freunde finden, die zu uns halten.

Ich möchte neue Freundschaften knüpfen.