21. Mai - Bedürfnisse befriedigen

Ich möchte einen Berufswechsel vornehmen... Ich brauche einen Freund... Ich bin bereit, eine neue Beziehung einzugehen...

Wir werden uns immer wieder neuer Bedürfnisse bewusst. Vielleicht müssen wir unser Verhalten zu unseren Kindern verändern; oder wir brauchen ein neues Sofa, Liebe und Zuwendung, Geld oder Hilfe. Scheuen Sie sich nicht, einen Wunsch oder ein Bedürfnis zur Kenntnis zu nehmen. Zu Beginn jenes Kreislaufs, der dazu führt, dass wir bekommen, was wir wollen, taucht ein Wunsch oder Bedürfnis auf, zeigt sich die vorübergehende Frustration, ein Bedürfnis artikulieren zu müssen, bevor es gestillt ist. Wir folgen diesem Kreislauf, indem wir loslassen und schließlich das erhalten, was wir wünschen und brauchen. Unsere Bedürfnisse zu identifizieren, ist eine Vorbereitung auf das Gute, das auf uns zukommt.

Wenn wir unsere Bedürfnisse anmelden, werden wir darauf vorbereitet, sie zu stellen, und darauf aufmerksam gemacht, was dazu nötig ist.

Heute lege ich die Überzeugung ab, dass meine Bedürfnisse nie befriedigt werden. Ich erkenne meine Wünsche und Bedürfnisse an und überlasse sie dann meiner Höheren Macht. Meine Höhere Macht nimmt sich auch der kleinsten Nebensächlichkeiten an, wenn auch ich es tue. Meine Wünsche und Bedürfnisse sind kein Zufall. Gott hat mich mit all meinen Wünschen erschaffen.