13. Dezember

Lass dich durch nichts aus der Ruhe bringen, lass dich von nichts erschrecken: Alles geht vorüber - außer Gott.
Heilige Theresa

Eine der schwierigsten Aufgaben unseres Programms besteht darin, Abstand zu gewinnen. Dieser Abstand, der wahre Loslösung bedeutet, lässt uns zwar große Nähe und Liebe für einen Menschen empfinden und doch zu jedem Zeitpunkt erkennen, dass wir diesen Menschen nicht ändern und nicht beschützen können. Abstand bedeutet, vollen emotionalen Kontakt zu einem Menschen haben zu können, ohne seine Probleme zu unseren eigenen zu machen.

Wir lassen uns auf den anderen ein und bleiben doch immer wir selbst. Abstand bedeutet, dass wir nicht nur uns selbst, sondern auch andere Menschen Gott anvertrauen, weil wir wissen, dass jeder sein Leben selbst leben muss. Abstand schenkt uns innere Ruhe, lässt uns unsere Grenzen erkennen und gibt uns die Freiheit, unser eigenes Leben in Ordnung zu bringen.

Abstand ist etwas, das man üben kann. Ganz allmählich wird es zu unserer zweiten Natur, Abstand zu halten. Wahre Lösung schlägt in uns Wurzeln und wächst in uns, während wir die Beziehung zu unserer Höheren Macht und den Zwölf Schritten vertiefen.

Heute wende ich mich an Gott als meinen ewigen Fels, damit ich stark genug werde, um gesunden Abstand zu gewinnen.