24. März

Ich sehe es nicht gern, wenn ein Mann zu erfolgreich ist, denn dann ist er wahrscheinlich nicht menschlich genug.
Felix Frankfurter

Auf unserem Weg suchen wir nach innerem Gleichgewicht. Immer, wenn wir einen Aspekt verfolgen und einen anderen aus den Augen verlieren, sei es Leistung oder Muße, neigen wir dazu, einseitig zu werden. Die Psychologie lehrt uns, dass unsere rechte Hirnhälfte für Kreativität und Intuition zuständig ist, während die linke sich an konkreten Tatsachen orientiert und Fakten sammelt.

Wenn wir unsere Energie nur für eine Seite verwenden, sind wir unvollständig. Als Männer hat man uns eingeimpft, wir müssten entscheidungsfreudig, praktisch und geradlinig sein und mit beiden Beinen auf dem Boden stehen. Wir sind aber auch kreativ, sensibel, und manchmal sogar verträumt. Wir können in Bildern und Geschichten denken. Wir lieben bildhafte Vergleiche und die Musik.

Im besten Fall sind wir Menschen, denen Menschen und Beziehungen wichtiger sind als persönliche Macht und äußere Werte. Weisheit und Menschlichkeit werden uns zuteil, wenn wir in der Lage sind, alle Seiten zu leben, die in uns angelegt sind.

Heute will ich alle meine Anlagen nutzen: die kreative und die intuitive Seite. Die praktische und entschlossene Seite brauche ich, um mein Leben zu meistern.