5. November

Männer müssen darum ringen, auf ihre Intuition zu vertrauen. Für sie liegt die größte Herausforderung darin, ihrer inneren Stimme zu folgen . . ., denn sie sind so sehr darauf gedrillt worden, in einem anderen Sinne männlich zu sein, dass ihre Fähigkeit, sich ihres wahren Ich bewusst zu werden, oft regelrecht zerstört wurde.
Herb Goldberg

Männer streben nach Erfolg und tun dies in der Regel mit handfesten, kraftvollen Mitteln.

Manche von uns waren mit diesen so genannten männlichen Attributen erfolgreich, andere nicht. Aber gleich, ob wir damit Erfolg hatten oder nicht, haben die meisten von uns ihre Kraft in diese eine Richtung verschwendet und andere Möglichkeiten übersehen.

Vielleicht haben wir nie gelernt, zärtliche Väter zu sein, die ihre Kinder fördern, oder sensible gefühlsbetonte Liebhaber, die einen Bezug zum Spirituellen haben. Viele haben überhaupt nie gelernt, ihre Gefühle wahrzunehmen.

Mag sein, dass man uns beigebracht hat, für uns selbst geradezustehen. Aber haben wir auch gelernt, dass wir ein Recht auf Gefühle haben? Und ein Recht darauf, Lernende zu sein und Fehler zu machen? Und ein Recht darauf, der Mensch zu sein, der wir sind, anstatt der, der wir in den Augen anderer sein sollten?

Als reifender Mann werde ich mir meines wahren Wesens bewusster.