6. Juli

Ist der, der unser Ohr geschaffen hat, unfähig zu hören? Ist der Schöpfer unseres Auges unfähig zu sehen?
Psalm 94,9

Es bleibt uns teilweise verborgen, wie es dazu kam, dass wir unseren spirituellen Weg einschlugen. Wir sind Teil eines größeren Ganzen. Diese Erkenntnis haben wir dadurch gewonnen, dass wir bereit waren, das Unerklärliche in unserem Leben anzunehmen. Und es gibt noch mehr in dieser Welt, das wir nicht erklären können. Wenn wir das größere Ganze akzeptieren, finden wir unsere seelische Gesundheit wieder. Wir sind keine Einzelwesen in einer getrennten Welt. Unsere Existenz ist Teil der ganzen Schöpfung. Wir sind ohne unser Zutun aus einer Vergangenheit auf diese Welt gekommen, an die sich niemand erinnert. Solange wir das nicht einsehen wollten und unser Schicksal als Einzelschicksal betrachteten, befanden wir uns in einer schweren Krise und in tiefem Schmerz. Jetzt aber werden wir dadurch geheilt, dass wir uns jeden Tag, jede Stunde klarmachen, dass unser Wille nichts beherrscht und nicht verantwortlich ist.

Ich bin dankbar für das Wunder meiner Genesung. Ich nehme dieses Wunder an und sehe es als Teil der Welt,
die ich nicht unter Kontrolle habe.