8. Juni

Komm, meine Liebe, singe! Lass mich hören, wie du dein Lied singst zur Freude und Erbauung, denn ich, dein Schöpfer, bin in Wahrheit allen Geschöpfen untertan.
Mechtild von Magdeburg

Genesung ohne Freude und Verspieltheit ist keine vollkommene Genesung. Die Schönheit der Musik erfreut die Seele. Sie ist ein Ausdruck des Schöpfers. Vielen Menschen verhilft sie zur Meditation und zu einem bewussten Kontakt zu ihrer Höheren Macht. Wenn wir das Schöpferische in einem Musikstück erleben, indem wir uns ganz in die Musik versenken, verlassen wir den Alltag und begeben uns in die Welt der Kreativität. Manche Menschen wenden dagegen ein: "Wie kann ich mich an etwas freuen, wo ich doch weiß, wie viel Leid und Kummer es überall auf der Welt gibt!"

Auch wir haben getrauert und tun es noch. Trauer und Freude gehören zusammen. Wir brauchen aber nicht unsere ganze Energie für das Schmerzhafte und Traurige zu verwenden. Das Leben hat ebenso viele schöne Seiten. Musik und Tanz sind Ausdruck dieser Freude. Auch eine enge Freundschaft bereichert unser Leben und stärkt uns für unseren Weg.

Preise den Schöpfer für alles, was er uns gegeben hat!