Mehr Margeriten

Wenn ich mein Leben noch einmal zu leben hätte,
würde ich mehr Margeriten pflücken.

Ich würde mich entspannen. Ich würde mich lockern.
Ich würde mehr Spaß haben, mehr Spaß sein, mehr Spaß machen.
Ich würde alberner sein, als ich es auf dieser Reise gewesen bin.

Ich weiß sehr wenige Dinge, die ich ernst nehmen würde.

Ich würde mehr ausprobieren, mehr Reisen machen,
mehr Dinge sehen, mehr Menschen kennen lernen.
Ich würde mehr Berge besteigen, mehr Flüsse durchschwimmen,
mehr Sonnenuntergänge betrachten.

Ich würde mehr Eiscreme und weniger Bohnen essen.
Ich hätte vielleicht mehr echte Schwierigkeiten,
aber weniger eingebildete.

Ich würde jeden Augenblick leben, einen nach dem anderen,
anstatt jedem Tag so viele Jahre voraus zu leben.

Ich würde mehr Geschenke kaufen und mehr Briefe schreiben.

Ich gehörte bisher zu den Menschen, die nirgendwo ohne
ein Thermometer, eine Wärmflache, Mundwasser,
einen Regenmantel und einen Fallschirm hingingen.

Ich würde an mehr Orte gehen und leichter reisen als bisher.

Wenn ich mein Leben noch einmal zu leben hätte,
würde ich eher barfuss laufen und bis später in den
Herbst hinein so bleiben.

Ich würde mehr Karussells fahren.
Ich würde mehr Margeriten pflücken.

Nadine Star
(80 Jahre alt)