Dies ist eine Sammlung von Slogans, die eine Freundin mal in ein Meeting mitgebracht hat

Es gibt eine Lösung......

Kein Alkoholiker kann langfristig trocken bleiben ohne grundlegende Änderung seiner Persönlichkeit.
(Bill W. - verkürzte Aussage)

Es ist keine Schande krank zu sein, es ist eine Schande nichts dagegen zu tun!

Nur für heute!

Lass das erste Glas stehen!

Wenn Du weiter trinken willst, ist es Deine Sache, wenn nicht, kannst Du es mit AA versuchen.

Eile mit Weile.

Du allein schaffst es, aber Du schaffst es nicht allein!

Komm zu den Gewinnern!

Als Alkoholiker habe ich drei Möglichkeiten, verrecken, verblöden oder aufhören!

Ein bisschen Alkoholiker sein gibt es nicht; ein bisschen schwanger sein, gibt es ja auch nicht.

Ich hatte in der Woche sieben Gründe zum Saufen: Montag, Dienstag, Mittwoch .....

Wer nur trocken bleibt, vertrocknet!

Alkoholiker und Piloten müssen vorsichtig sein, sonst stürzen sie ab.

Als Alkoholiker kann ich mich mit einer Kartoffel vergleichen: Erst als ich im Dreck lag, gingen mir die Augen auf.

Bei AA kann ich nichts werden - außer nüchtern.

Bei AA kann ich über alles reden, nur nicht über 10 Minuten.

Alkohol und Pillen können jeden killen.

Ich bin nicht dazu verurteilt, einst Erlebtes ständig zu wiederholen, sondern ich bin fähig aus Fehlern zu lernen.

Wenn Probleme auftauchen, müssen Lösungen her, nicht Sorgen.

Es ist nicht entscheidend, was geschieht; entscheidend ist, wie ich darauf schaue, wie ich darüber denke und wie ich damit umgehe.

Will ich Liebe finden, oder will ich Fehler finden? Beides geht nicht!

Ich überlege, ob ich glücklich sein will oder ob ich beweisen will, dass ich recht habe. Beides kann ich nicht haben.

Derjenige, der sich durch Gebet verändern muss, bin ich und nicht der liebe Gott!

Alles Bemühen andere zu beeindrucken, ist Bemühen in die falsche Richtung.

Es gibt keine negative Erfahrung ohne einen positiven Sinn. Diese Wahrheit gilt auch dann, wenn ich gelegentlich noch keinen Sinn erkennen kann.

Meine Gesundheit steht an erster Stelle!

Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens.

Wenn es mir schlecht geht, ist AA für mich da, wenn es mir gut geht, bin ich für AA da.

Wenn dir das HEUTE zu lang ist, nimm dir doch einfach das JETZT!

AA öffnet nicht die Tore des Himmels, um uns hineinzulassen, aber AA öffnet die Tore der Hölle, um uns herauszulassen.

Das Geheimnis von AA ist, keine Geheimnisse zu haben.

Nur verletzte Menschen verletzen Menschen.

Wie man Oldtimer wird: Nicht trinken und nicht früh sterben.

Achte gut auf diesen Tag, denn er ist das Leben.

Geistige Gesundheit ist die Fähigkeit, aufzustehen und 24-stundenweise zu leben wie ein Mensch - den Sturm des Lebens hinzunehmen ohne unangemessen zu reagieren. Für einen Alkoholiker bedeutet das, das erste Glas stehen zu lassen. Es ist erstaunlich, wie viel Stürme des Lebens ein Alkoholiker hinnehmen kann, ohne zu trinken.
AA Grapevine)

Wie glücklich könnte mancher leben, wenn er sich um andere Leute Angelegenheiten so wenig kümmerte, wie um seine eigenen.

Jede dunkle Nacht hat ein helles Ende.

Ich bekomme meistens nicht das, was ich mir wünsche, sondern das, was ich brauche.

Grosses Leid und große Liebe sind Lehrmeister der AA. Vielmehr brauchen wir nicht.

Die AA-Gemeinschaft ist kein Erfolgs- oder Verkaufsschlager. Sie ist die Geschichte des Leidens, das sich durch Gnade in geistigen Fortschritt verwandelte.
(Bill W.)

Wenn du nicht Teil der Lösung bist, bist du Teil des Problems.

AA-Türen gehen nach innen auf.

Fang bei Dir selber an.

Nimm Dich nicht so wichtig.

Trinke nicht, geh ins Meeting und werde aktiv!

Zum Trinken gibt es tausend Gründe oder nicht einen einzigen!

Gott hilft denjenigen, die nicht versuchen, seine Arbeit zu tun.

Es gibt so viele Gründe alles beim alten zu lassen und nur einen einzigen, etwas zu verändern - du hältst es einfach nicht mehr aus.

Bei AA verbindet uns die Unvollkommenheit.

Ein Löffel voll Taten ist besser als eine Schaufel voll Ideen.

Ich bin jeden Tag dabei, mir das Leben zu nehmen.

Ich bin nur ein Rädchen, das mit AA-Öl läuft und das von Gott gelenkt wird.

Glauben heißt tun !

Angst ist die Kluft zwischen dem Jetzt und dem Morgen.

Demut ist anhaltende Ruhe im Herzen. Sie ist, keine Beschwerden zu haben. Sie ist, nie erzürnt oder gestört, verwirrt oder gekränkt zu sein; mich über nichts wundern, was mir angetan wird, nichts fühlen, was gegen mich getan wurde. Sie ist, in Ruhe zu bleiben, wenn niemand mich lobt und wenn ich beschuldigt oder enttäuscht werde; sie ist ein geeignetes Heim in mir selbst zu haben, wo ich hineingehen, die Tür schließen und mich zu meinem Vater hinknien und in Frieden sein kann, wie in einem tiefen See der Stille, wenn rundherum und überall das Übel zu sein scheint.
(Dieser Spruch stand gerahmt auf dem Schreibtisch von Dr. Bob)

Erbitte Gottes Segen für Deine Arbeit, aber erwarte nicht, dass er sie auch tut.

AA-Literatur im Schrank macht keinen gesund.

Ich lebe in der Gewissheit, dass ich nicht tiefer fallen kann als in Gottes Hand.

Es ist viel leichter, Gutes zu tun, als gut zu sein.

Leben kann man nur vorwärts, das Leben verstehen nur rückwärts.

Tu etwas, aber tu es leise!

Der Köder (AA) muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler!

Der Wert des 12. Schrittes kann nie mit Geld gemessen werden. Wir erhalten kein Geld für diesen Dienst, sondern unser Leben!

Es gibt Leute, die trinken auf die Gesundheit von anderen, bis sie ihre eigene Gesundheit ruinieren.

Die Angst vor dem Tode ließ mich trocken werden; die Freude des Lebens gab mir die Nüchternheit - immer nur für einen Tag - .

Wir sind nicht vom Alkoholismus geheilt. Was wir in Wahrheit besitzen ist die Frist eines Tages zur Erhaltung unserer geistigen Gesundheit.

Wir AA gehorchen den meisten Grundsätzen, zunächst weil wir es müssen, dann weil wir es sollten, und schließlich, weil wir das Leben als Ergebnis unseres Gehorsams lieben.

Kein Alkoholiker kann langfristig trocken bleiben ohne grundlegende Änderung seiner Persönlichkeit.
(Bill W. - verkürzte Aussage)

Es ist keine Schande krank zu sein, es ist eine Schande nichts dagegen zu tun!

Derjenige, der sich durch Gebet verändern muss, bin ich und nicht der liebe Gott!

Alles Bemühen andere zu beeindrucken, ist Bemühen in die falsche Richtung.